Werbung

Isak trifft erneut für Newcastle - Leno mit bitterem Abend

Newcastle bejubelt das 1:0 von Isak (ANDY BUCHANAN)
Newcastle bejubelt das 1:0 von Isak (ANDY BUCHANAN)

Alexander Isak ist in der englischen Premier League weiter der Mann der Stunde, den nächsten Rückschlag für Newcastle United konnte aber auch der frühere Dortmunder nicht verhindern. Die Magpies kamen trotz des 15. Saisontors des 24-Jährigen nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den abstiegsbedrohten FC Everton hinaus.

Isak brachte Newcastle mit seinem fünften Treffer in den jüngsten vier Ligaspielen in Führung (15.). Zum zweiten United-Tor von Dan Burn (58.) leistete er die Vorarbeit, wegen Abseits wurde es aber nicht anerkannt. Dominic Calvert-Lewin (88., Foulelfmeter) verhalf den Gästen spät zu einem wertvollen Punkt. Newcastle bleibt Achter, Everton auf Platz 17.

Nationaltorhüter Bernd Leno erlebte einen bitteren Abend. Mit dem FC Fulham unterlag er bei Nottingham Forest mit 1:3 (0:3). Der frühere Leverkusener Callum Hudson-Odoi (9.) traf früh zur Führung für Nottingham. Beim Stand von 0:2 reagierte Fulham-Teammanager Marco da Silva mit einem Dreifachwechsel (33.), an der 14. Saisonniederlage änderte dies nichts.