Italien: Conte neuer Trainer in Neapel

Antonio Conte übernimmt Napoli (JUSTIN TALLIS)
Antonio Conte übernimmt Napoli (JUSTIN TALLIS)

Der ehemalige italienische Fußball-Nationaltrainer Antonio Conte hat wie erwartet bei Ex-Meister SSC Neapel unterschrieben. Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, läuft der Vertrag des 56-Jährigen bis 2027. Conte, der dreimal Juventus Turin sowie einmal Inter Mailand zum Scudetto geführt hat, war seit Frühling 2023 ohne Verein.

"Napoli ist ein Ort von globaler Bedeutung. Ich bin glücklich und begeistert von der Idee, auf der blauen Bank zu sitzen", sagte Conte. Präsident Aurelio De Laurentiis ist "stolz" auf die Neuverpflichtung: "Antonio ist ein Top-Trainer, ein Anführer, bei dem ich sicher bin, dass nach dem Abschluss des Zyklus, der uns letztes Jahr zum Gewinn des Scudetto geführt hat, der notwendige Neuanfang beginnen kann."

Napoli war 2023 erstmals nach 33 Jahren wieder italienischer Meister geworden, konnte an den Erfolg aber nicht anknüpfen und beendete die abgelaufene Saison auf einem enttäuschenden zehnten Platz. Beim früheren Maradona-Klub folgt Conte auf Francesco Calzona. Meistertrainer Luciano Spalletti ist mittlerweile Coach der Squadra Azzurra.