Werbung

Janssen: "Den Bayern zeigen, dass hier nichts zu holen ist"

Ist heiß auf das Duell mit Bayern: Dominique Janssen (IMAGO/Oliver Zimmermann)
Ist heiß auf das Duell mit Bayern: Dominique Janssen (IMAGO/Oliver Zimmermann)

Die Rollen sind vor dem Bundesliga-Gipfeltreffen mit dem Spitzenreiter FC Bayern klar verteilt, doch die Motivation beim Verfolger VfL Wolfsburg ist ungebrochen. "Wir haben eine krasse Mentalität, können an so einem Tag etwas Besonderes erreichen", sagte Verteidigerin Dominique Janssen dem kicker vor dem Duell am Samstag (17.45 Uhr/ARD, DAZN, MagentaSport): "Und wir haben ein Heimspiel, das ist sehr wichtig. Wir wollen den Bayern zeigen, dass bei uns zu Hause nichts zu holen ist."

Vor dem Spitzenspiel liegt Wolfsburg vier Punkte hinter den Münchnerinnen. Zuletzt hatte der VfL bei der TSG Hoffenheim im Titelrennen gepatzt (1:2). "Natürlich ist das enttäuschend für uns. Vor dem Spiel in Hoffenheim hatten wir noch alles selbst in der Hand", erklärte Janssen: "Jetzt sind wir davon abhängig, was Bayern macht. Wir müssen auch am Samstag erstmal gewinnen, um Druck aufzubauen. Wir wissen, wie unfassbar wichtig dieses Spiel ist."

Bayern sei "noch mal eine andere Liga als Hoffenheim", sagte die Niederländerin: "Da müssen wir schon einen guten Tag erwischen, um sehr stabile Bayern schlagen zu können." Doch obwohl diese Saison für den DFB-Pokalsieger nicht so einfach sei, wie man es gerne gehabt hätte, "sind wir immer noch mega heiß und wollen den Druck hochhalten".