Werbung

Joao Felix' starker Assist: Barcelona schlägt Las Palmas

Raphinha köpft mit viel Gefühl ein (Pau Barrena)
Raphinha köpft mit viel Gefühl ein (Pau Barrena)

Der FC Barcelona hält den Druck auf Real Madrid in der spanischen Meisterschaft aufrecht. Die Katalanen holten durch ein 1:0 (0:0) gegen UD Las Palmas am Samstagabend ihren 20. Ligasieg und verkürzten den Rückstand auf den Tabellenführer damit vorübergehend auf fünf Punkte. Real ist am Sonntag (21.00 Uhr/DAZN) noch gegen den Tabellenvierten Athletic Bilbao gefordert.

Raphinha (56.) erzielte nach einer perfekten Flanke des kurz zuvor eingewechselten Joao Felix per Kopf das Tor des Tages. Barca, das mit Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen und DFB-Kapitän Ilkay Gündogan in der Startelf agierte, spielte seit der 24. Minute in Überzahl. Las-Palmas-Keeper Alvaro Valles hatte die Rote Karte gesehen, nachdem er den späteren Torschützen Raphinha weit außerhalb seines Strafraums brutal umgegrätscht hatte.