Werbung

Juventus nach erster Heimniederlage abgehängt

Verärgert: Juve-Coach Massimiliano Allegeri (IMAGO/Fabio Ferrari/LaPresse)
Verärgert: Juve-Coach Massimiliano Allegeri (IMAGO/Fabio Ferrari/LaPresse)

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat bei seiner Jagd auf Spitzenreiter Inter Mailand weiter an Boden verloren. Die "alte Dame" blieb bei ihrer ersten Saisonheimniederlage mit 0:1 (0:1) gegen Abstiegskandidat Udinese Calcio zum dritten Mal in Folge sieglos. Turins Rückstand auf Inter beträgt schon sieben Punkte.

Udine hingegen verließ durch sein erstes Erfolgserlebnis seit dem Jahreswechsel und zuvor fünf Begegnungen in Serie ohne Sieg die Gefahrenzone. Den Siegtreffer für die Gäste erzielte Lautaro Giannetti (25.).