Kapitän Gündogan beim DFB-Team eingetroffen

DFB-Kapitän Ilkay Gündogan (FRANCK FIFE)
DFB-Kapitän Ilkay Gündogan (FRANCK FIFE)

Der Kapitän ist da: Ilkay Gündogan ist am Mittwoch leicht verspätet im Trainingslager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Weimarer Land eingetroffen. Der Mittelfeldspieler des FC Barcelona hatte nach dem letzten Saisonspiel am vergangenen Sonntag noch Verpflichtungen in Spanien.

Damit füllt sich der EM-Kader von Bundestrainer Julian Nagelsmann weiter auf. Am Dienstagabend war auch Torhüter Manuel Neuer nach überstandenem Magen-Darm-Infekt angekommen, am Mittwochabend werden noch die Leverkusener Doublesieger Florian Wirtz, Jonathan Tah und Robert Andrich in Blankenhain erwartet.

Dann hat Nagelsmann 24 seiner 29 Spieler aus dem erweiterten, aber noch vorläufigen EM-Kader zusammen, den er um die U21-Akteure Rocco Reitz und Brajan Gruda ergänzt hatte. Torwart Marc-Andre ter Stegen erhält noch eine Pause bis Montag, die Champions-League-Finalisten Toni Kroos, Antonio Rüdiger, Nico Schlotterbeck und Niclas Füllkrug sollen am Dienstag ins EM-Quartier nach Herzogenaurach reisen. "Dann sind wir komplett und können aus dem Vollen schöpfen", sagte Nagelsmann.