Werbung

kicker: Pokalspiel in Saarbrücken droht Absage

Erneut große Wassermassen im Ludwigsparkstadion (IMAGO)
Erneut große Wassermassen im Ludwigsparkstadion (IMAGO)

Das DFB-Pokal-Viertelfinalspiel zwischen Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken und Bundesligist Borussia Mönchengladbach am Mittwochabend (20.45 Uhr/ZDF und Sky) steht nach Informationen des Fachmagazins kicker auf der Kippe. Grund dafür sind die Platzverhältnisse nach starken Regenfällen.

Vor dem Spiel im Ludwigspark versuchten Helfer, den Rasen mit Hilfe von Laubbläsern von den Wassermassen zu befreien. "Natürlich wird gespielt", sagte Saarbrückens Trainer Rüdiger Ziehl gut eine Stunde vor dem geplanten Anpfiff.

Ende Oktober war das Drittligaspiel der Saarbrücker gegen Dynamo Dresden wegen Unbespielbarkeit des Platzes nach der ersten Halbzeit abgebrochen worden.