Koepfer zieht in die dritte Runde ein - Struff scheitert

Koepfer trifft auf den nächsten US-Amerikaner (IMAGO/Ciro De Luca)
Koepfer trifft auf den nächsten US-Amerikaner (IMAGO/Ciro De Luca)

Tennisprofi Dominik Koepfer ist Olympiasieger Alexander Zverev beim ATP-Masters in Rom in die dritte Runde gefolgt. Der 30-Jährige aus Furtwangen besiegte den an Position 22 gesetzten US-Amerikaner Frances Tiafoe mit 6:4, 6:2 und trifft nun auf dessen Landsmann Tommy Paul, die Nummer 14 der Setzliste.

Der Warsteiner Jan-Lennard Struff scheiterte dagegen am an sechs gesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas, French-Open-Finalist von 2021, mit 7:6 (7:1), 4:6, 4:6.