Auch Krafzik sagt EM-Start ab

Carolina Krafzik kann nicht in Rom starten (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Memmler)
Carolina Krafzik kann nicht in Rom starten (IMAGO/Eibner-Pressefoto/Memmler)

Das deutsche Leichtathletik-Team muss für die am Freitag beginnende EM in Rom die nächste prominente Absage verkraften: 400-Meter-Hürden-Läuferin Carolina Krafzik (Sindelfingen) kann wegen einer Entzündung im Fuß nicht starten. Das gab der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) am Freitag bekannt. Zuletzt hatte bereits 5000-m-Titelverteidigerin Konstanze Klosterhalfen (Leverkusen) ihren Startverzicht erklärt.

Dafür rücken mit Rosina Schneider (Sulz/100 m)) und Jennifer Montag (Leverkusen/100 m Hürden) aber über das europäische Ranglistenverfahren nach. Das deutsche Team ist damit in Rom mit 111 Athletinnen und Athleten am Start.