Kroos über Nagelsmann: Bereit für "große Verantwortung"

Kroos und Nagelsmann wollen eine erfolgreiche EM
Kroos und Nagelsmann wollen eine erfolgreiche EM

Fußball-Nationalspieler Toni Kroos blickt erwartungsvoll auf die Heim-EM. "Die Stimmung ist sehr gut, es ist eine große Vorfreude zu spüren. Ich hoffe, dass wir uns im Testspiel noch mal ein gutes Gefühl holen", sagte der DFB-Rückkehrer in einer Folge seines Podcasts "Einfach mal Luppen" mit seinem Bruder Felix.

Besonders auf das Eröffnungsspiel am Freitagabend gegen Schottland (21.00 Uhr/ZDF) fiebere das DFB-Team hin, auch Julian Nagelsmann. "Der Trainer ist logischerweise sehr motiviert. Es ist sein erstes Turnier als Nationaltrainer", sagte Kroos: "Das ist natürlich eine große Verantwortung, als Spieler auch, aber der Bundestrainer ist während einer Heim-EM wahrscheinlich die Person, auf die 82 Millionen am meisten schauen in den Turnierwochen. Ich denke, dass er bereit ist."

Kroos ist seit Dienstag bei der Nationalmannschaft in Herzogenaurach, hatte davor seinen sechsten Champions-League-Titel und den Abschied aus Madrid gefeiert. "Mir war bewusst: Jetzt geht es vielleicht sogar noch um etwas Größeres, nämlich diesen Abschied zu vergolden oder in dem Fall zu versilbern." Dennoch habe er in Wembley nicht einmal daran gedacht, dass es sein letztes Spiel sei: "Es ging nur darum zu gewinnen."