Werbung

Löw adelt Streich: "Geschichte geschrieben"

Großes Lob vom Weltmeister-Trainer für Streich (THOMAS KIENZLE)
Großes Lob vom Weltmeister-Trainer für Streich (THOMAS KIENZLE)

Der ehemalige Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat dem scheidenden Christian Streich beim SC Freiburg einzigartige Leistungen attestiert. "Die Karriere von Christian ist unvergleichlich. Er hat beim SC Freiburg Geschichte wie keiner vor ihm geschrieben", sagte Löw der Sport Bild über den Kultcoach.

Es sei für ihn im schnelllebigen Fußballgeschäft "wie ein kleines Wunder", dass Streich in seiner langen Ära als Cheftrainer im Breisgau derart erfolgreich war. "Ich würde ihn in der Kategorie Trainer, Persönlichkeit und Mensch ganz oben einordnen", schwärmte der Weltmeister-Trainer von 2014 weiter: "Es ist manchmal einfacher, mit dem FC Bayern oder anderen größeren Vereinen Titel zu gewinnen, als einen Klub wie Freiburg so zu entwickeln, wie er jetzt aufgestellt ist."

Zudem genieße der Sport-Club überall "hohe Sympathiewerte. Man mag Freiburg, diese Art des Fußballs – und man mag vor allem das Auftreten der Mannschaft, sich als Team darzustellen." Das lebe Streich laut Löw vor, "die Mannschaft folgt ihm, weil er darüber hinaus ein Menschen-Freund ist, sich um seine Spieler kümmert – auch außerhalb des Platzes."

Nach der Saison wird sich Streich (58) nach zwölf Jahren als Chefcoach der Freiburger verabschieden. Als Nachfolger steht bereits Ex-Kapitän Julian Schuster fest.