Last-Minute-Gegentor: Girona verspielt Sieg

Yangel Herrera erzielte das zwischenzeitliche 2:1 (Ander Gillenea)
Yangel Herrera erzielte das zwischenzeitliche 2:1 (Ander Gillenea)

Der FC Girona hat im Rennen um die Vizemeisterschaft in Spanien nach einem späten Gegentreffer Punkte liegen gelassen. Das Überraschungsteam gab beim 2:2 (2:1) bei Deportivo Alaves seinen 24. Saisonsieg im 35. Spiel noch aus der Hand und liegt daher vorerst nur zwei Punkte vor Barcelona. Die Blaugrana können am Montag (21.00 Uhr) mit einem Sieg gegen Real Sociedad vorbeiziehen. Champions-League-Finalist Real Madrid hat den Titel bereits sicher.

Eric Garcia (4.) und Yangel Herrera (44.) trafen für Girona, das bereits die Qualifikation für die Champions League sicher hat und die beste Saison der eigenen Historie spielt. Jon Guridi (12., 90.+9) verhinderte den nächsten Sieg Gironas.