Mainz-Coach Henriksen: "Kämpfen um unser Leben"

Mitten im Abstiegskampf: Mainz-Coach Bo Henriksen (RONNY HARTMANN)
Mitten im Abstiegskampf: Mainz-Coach Bo Henriksen (RONNY HARTMANN)

Trainer Bo Henriksen vom FSV Mainz 05 hat vor dem Saisonendspurt in der Fußball-Bundesliga noch einmal vollen Einsatz seiner Mannschaft versprochen. "Wir wissen, was auf uns wartet. Es werden drei außergewöhnliche Spiele, wo wir um unser Leben kämpfen werden - und für den Klub. Das wird aber auch Spaß machen", sagte der Däne am Freitag.

Mainz war durch das jüngste 1:1 gegen Köln wieder auf den Relegationsrang zurückgefallen, am Sonntag (19.30 Uhr/DAZN) geht es nach Heidenheim. "Das wird ein weiteres Finale", sagte Henriksen: "Wir müssen endlich den ersten Auswärtssieg schaffen. Für die Statistik, aber vor allem, um den Relegationsplatz zu verlassen. Uns das können wir am Sonntag schaffen."

Mainz muss in Heidenheim auf drei gesperrte Spieler verzichten: Mittelfeldmotor Nadiem Amiri und Youngster Brajan Gruda sahen zuletzt jeweils die fünfte Gelbe Karte, Philipp Mwene flog in der Nachspielzeit gar mit Rot vom Platz. "Es werden andere Spieler in die Startelf rücken und sie sind bereit dafür", sagte der FSV-Coach.