Werbung

Mbappe schlägt nach Niederlage gegen Deutschland Alarm

Kylian Mbappe schlägt Alarm (FRANCK FIFE)
Kylian Mbappe schlägt Alarm (FRANCK FIFE)

Fußball-Superstar Kylian Mbappe ist nach der 0:2-Niederlage gegen Deutschland in Sorge. "Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass wir eine große Enttäuschung erleben werden, wenn wir in den großen Spielen, die vor uns liegen, so spielen", sagte Frankreichs Kapitän am Montag. Bei der EM im Sommer gilt der Vize-Weltmeister als Top-Favorit, dennoch schlägt Mbappe Alarm.

"Wir müssen uns bewusst sein, dass wir nicht gut genug gespielt haben", sagte der Angreifer von Paris St. Germain. Bereits nach acht Sekunden hatte DFB-Toptalent Florian Wirtz das Team von Trainer Julian Nagelsmann in Führung gebracht. Mbappe und Co. hatten anschließend zwar einige Möglichkeiten zum Ausgleich, ein Treffer blieb aber aus. In der 48. Minute erzielte Kai Havertz den 0:2-Endstand.

Am Dienstag gegen Chile will die Equipe Tricolore eine Reaktion zeigen. Bei der EM trifft Frankreich in der Gruppe auf die Niederlande und Österreich. Der dritte Gegner wird im Play-off-Finale zwischen Wales und Polen ausgespielt.