Medien: Leverkusen an Argentinier Soule interessiert

Matias Soule (l.) im Trikot von Frosinone (PIERO CRUCIATTI)
Matias Soule (l.) im Trikot von Frosinone (PIERO CRUCIATTI)

Bayer Leverkusen hat offenbar den argentinischen Mittelfeldspieler Matias Soule vom italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ins Auge gefasst. Laut einem Bericht der Gazzetta dello Sport bietet der deutsche Meister für den 21-Jährigen eine Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro, Juve verlange jedoch 30 Millionen. Auch zahlreiche andere Klubs sollen Interesse haben.

Juve hatte Soule in der vergangenen Saison an den Erstligisten Frosinone Calcio ausgeliehen, dort schoss er elf Tore.