Medien: Neapel mit Conte einig

Conte trainierte zuletzt Tottenham Hotspur (JUSTIN TALLIS)
Conte trainierte zuletzt Tottenham Hotspur (JUSTIN TALLIS)

Der ehemalige italienische Fußball-Nationaltrainer Antonio Conte übernimmt wohl die Verantwortung bei Ex-Meister SSC Neapel. Wie italienische Medien übereinstimmend berichten, hat der 56-Jährige mit Klubbesitzer Aurelio De Laurentiis eine Einigung erzielt. Conte, der dreimal Juventus Turin sowie einmal Inter Mailand zum Scudetto geführt hat und seit Frühling 2023 ohne Verein ist, soll demnach einen Dreijahresvertrag erhalten.

Napoli war 2023 erstmals nach 33 Jahren wieder italienischer Meister geworden, die abgelaufene Saison beendete der frühere Maradona-Klub auf dem enttäuschenden zehnten Platz. Conte würde Francesco Calzona ersetzen, der den Klub seit dem Abschied von Walter Mazzarri im Februar trainiert hatte. Meistertrainer Luciano Spalletti ist mittlerweile italienischer Nationalcoach.