FC Bayern: Sane an der Leiste operiert

Leroy Sane beim Spiel gegen Spanien. (Bild: TOBIAS SCHWARZ)
Leroy Sane beim Spiel gegen Spanien. (Bild: TOBIAS SCHWARZ)

Leroy Sane ist nach dem EM-Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft an der Leiste operiert worden. Der 28-Jährige habe sich am Montag in München einem minimal invasiven Eingriff unterzogen, teilte der FC Bayern mit. Sane soll Ende Juli mit den weiteren Münchner EM-Teilnehmern wieder ins Training des deutschen Rekordmeisters einsteigen.

Offensivspieler Sane hatte monatelang über Schmerzen am Schambein geklagt. Zuletzt schien er die Probleme in den Griff bekommen zu haben. Laut Bild und Sky sollen sie beim Viertelfinale der DFB-Elf gegen Spanien (1:2 n.V.) aber wieder aufgetreten sein. Sane wurde nach der ersten Halbzeit ausgewechselt.