Werbung

NADA suspendiert Benfares nach positivem Test

Sara Benfares bei der WM 2022 (EZRA SHAW)
Sara Benfares bei der WM 2022 (EZRA SHAW)

Die deutsche Mittelstreckenläuferin Sara Benfares ist von der Nationalen Anti Doping Agentur wegen eines positiven Dopingtests suspendiert worden. Wie die NADA dem SID bestätigte, läuft gegen die 22-Jährige vom LC Rehlingen "ein Ergebnismanagementverfahren aufgrund eines möglichen Verstoßes gegen Anti-Doping-Bestimmungen".

Die NADA teilte mit, dass bei der einstigen WM-Teilnehmerin Benfares bei einer Dopingkontrolle in einer Probe EPO und Testosteron nachgewiesen worden seien.

Benfares ist erst seit 2022 für Deutschland startberechtigt, zuvor war sie dies für Frankreich. Bei der WM 2022 in Eugene schied die frühere deutsche U23-Meisterin im Vorlauf über 5000 m aus.