Nagelsmann-Plan mit Wagner enthüllt

In der Jugend trafen Julian Nagelsmann und Sandro Wagner als Spieler der beiden Erzrivalen TSV 1860 München und dem FC Bayern aufeinander, nun sollen sie der deutschen Nationalmannschaft gemeinsam zu einer erfolgreichen Heim-EM verhelfen.

Nach SPORT1-Informationen soll Wagner Co-Trainer des designierten Bundestrainers Nagelsmann werden. Zuerst berichtete die Süddeutsche Zeitung darüber. Final entschieden ist allerdings noch nichts.

Neben Wagner: Auch Bayern-Assistent soll zum DFB

Nagelsmann will zusätzlich Benjamin Glück mitnehmen, der ihm seit seiner Zeit bei der TSG Hoffenheim stets als Co-Trainer für die Videoanalyse zur Seite stand.

Gut für den FC Bayern: Neben Nagelsmann würde auch Glück (Vertrag bis 2026) von der Gehaltsliste gestrichen.

Nagelsmann soll neuer Bundestrainer werden

Bei Nagelsmann selbst sind die Gespräche mit dem DFB weit fortgeschritten, alles sieht danach aus, als würde er Nachfolger von Hansi Flick werden.

Der FC Bayern arbeitet bereits an einer Vertragsauflösung, der DFB muss daher keine Ablösesumme zahlen.

Flick war nach dem blamablen 1:4 gegen Japan entlassen worden. Beim Länderspiel gegen Frankreich saß einmalig DFB-Sportdirektor Rudi Völler auf der Bank.