Nationalmannschaft beendet EM-Trainingslager

Bundestrainer Julian Nagelsmann (IMAGO/Steinbrenner)
Bundestrainer Julian Nagelsmann (IMAGO/Steinbrenner)

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr EM-Trainingslager im Weimarer Land beendet. Unter reichlich Polizeischutz und mit knapp 15-minütiger Verspätung stiegen Bundestrainer Julian Nagelsmann und seine Spieler am Freitagnachmittag auf Gleis 9 des Erfurter Hauptbahnhofs in den ICE 707 und machten sich auf den Weg ins mehr als 200 Kilometer südlich gelegene EM-Quartier bei Partner adidas in Herzogenaurach.

Am Abend soll das Team im Rahmen eines "Welcome Events" von Fans und Firmen-Mitarbeitern empfangen werden. Für Samstagmittag hat Nagelsmann schon das erste Training auf dem neu errichteten Rasenplatz angesetzt.

Am Montag (20.45 Uhr/ARD) steht im Nürnberger Max-Morlock-Stadion mit dem Spiel gegen EM-Teilnehmer Ukraine schon die erste von nur noch zwei Begegnungen vor dem Turnierstart gegen Schottland (14. Juni) in München auf dem Programm.