Werbung

NFL: Detroit entlässt St. Browns Teamkollegen Sutton

Cameron Sutton spielt nicht mehr für die Lions (HARRY HOW)
Cameron Sutton spielt nicht mehr für die Lions (HARRY HOW)

Die Detroit Lions aus der US-amerikanischen Football-Liga NFL haben sich von Cornerback Cameron Sutton getrennt. Das teilte Verein, bei dem auch der deutsche Passempfänger Amon-Ra St. Brown spielt, am Donnerstag via X mit. Der Verteidiger wird in Florida von der Polizei wegen des Vorwurfs der häuslichen Gewalt durch Strangulation seit Mittwoch öffentlich gesucht.

Dabei handelt es sich in den USA um ein Verbrechen dritten Grades, welches mit bis zu fünf Jahren Gefängnis geahndet werden kann. Wie ESPN berichtet, sei bereits am 7. März ein Haftbefehl gegen den 29-Jährigen ausgestellt worden.

Sutton war 2023 zu den Lions gewechselt und in der vergangenen Saison Stammspieler in der Defensive. Detroit war erst im Play-off-Halbfinale gescheitert und hatte die erstmalige Teilnahme am Super Bowl knapp verpasst.