Werbung

NFL spielt 2025 in Madrid

Neuer NFL-Schauplatz: Estadio Bernabeu in Madrid (Thomas COEX)
Neuer NFL-Schauplatz: Estadio Bernabeu in Madrid (Thomas COEX)

Die National Football League expandiert weiter und wird 2025 erstmals in Spanien zu Gast sein. Wie die NFL am Freitag mitteilte, wird das frisch renovierte Bernabeu-Stadion in Madrid in der übernächsten Saison Schauplatz eines Hauptrundenspiels der US-Profiliga. Die "NFL International Games" finden damit nun schon in fünf Ländern statt.

"Die Begegnung in Madrid ist ein Höhepunkt der sich fortsetzenden Expansion der Liga und ihrer Ambitionen, das Spiel zu noch mehr Fans auf der Welt zu bringen", sagte NFL-Commissioner Roger Goodell. Die NFL arbeitet mit Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid zusammen.

Erst im Dezember hatte die Liga mitgeteilt, dass 2024 ein Spiel in der brasilianischen Metropole Sao Paulo stattfinden wird. In der kommenden Saison wird zudem in München (ein Spiel) und London (drei) der Football fliegen. 2025 sind Spiele in Frankfurt (zwei), London (drei), Mexiko-Stadt, Sao Paulo oder Rio de Janeiro und Madrid (je eines) geplant.