Werbung

NHL: Reichel glänzt mit Tor und Assist

Tour und Assist: Lukas Reichel (Michael Reaves)
Tour und Assist: Lukas Reichel (Michael Reaves)

Eishockey-Nationalspieler Lukas Reichel hat sich in der nordamerikanischen Profiliga NHL mit seinem ersten Tor in diesem Jahr und seinem ersten "Multi-Punkt-Spiel" der Saison stark zurückgemeldet. Beim 5:1-Sieg seiner Chicago Blackhawks bei den Philadelphia Flyers traf der 21 Jahre alte gebürtige Nürnberger zum 1:0 und bereite einen weiteren Treffer vor.

Reichel, der seine dritte NHL-Saison spielt, hatte ab Mitte Februar einen Monat beim Farmteam Rockford IceHogs verbracht und war zuletzt wieder in den Blackhawks-Kader aufgestiegen. Der Stürmer trug zum jüngsten Höhenflug mit drei Siegen aus vier Spielen bei, der allerdings zu spät kommt: Mit nur 22 Siegen aus 74 Spielen ist Chicago zweitschlechtestes Team der Liga und hat längst keine Play-off-Chance mehr.

Schlechter als die Blackhawks stehen nur die San Jose Sharks um Nationalstürmer Nico Sturm da, die am Samstag allerdings ebenfalls ein Erfolgserlebnis verbuchen durften. Zum 4:0-Erfolg bei den St. Louis Blues steuerte Sturm einen Assist bei - es war der erst 17. Sieg im 73. Spiel für die Kalifornier.

Ebenfalls ein Assist gelang Tim Stützle beim 3:2-Sieg der Ottawa Senators bei den Winnipeg Jets, Vizeweltmeister JJ Peterka ging beim 0:3 der Buffalo Sabres bei den Toronto Maple Leafs leer aus. Torhüter Philipp Grubauer kam beim 0:3 von Seattle Kraken gegen die Dallas Stars nicht zum Einsatz. Auch dieses Trio hat geringe bis keine Chancen auf den Play-off-Einzug und kommt für einen Einsatz im deutschen Team bei der WM in Tschechien (10. bis 26. Mai) in Frage.

Zuvor hatte am Samstag der deutsche Topstar Leon Draisaitl mit seinen Edmonton Oilers 6:1 gegen die Anaheim Ducks gewonnen und zwei Assists verbucht. Moritz Seider verlor mit den Detroit Red Wings bei den Florida Panthers 2:3 nach Penaltyschießen.