Paris-Ticket für Turm-Synchronduo Barthel/Eikermann

Synchron nach Paris: Timo Barthel/Jaden Eikermann (IMAGO/GEPA pictures/ Philipp Brem)
Synchron nach Paris: Timo Barthel/Jaden Eikermann (IMAGO/GEPA pictures/ Philipp Brem)

Das favorisierte Duo Timo Barthel/Jaden Eikermann (Halle/Aachen) hat im Synchronspringen vom Turm das Ticket zu den Olympia-Wettbewerben in Paris gelöst. Im Entscheidungswettkampf bei den Internationalen Deutschen Sommermeisterschaften in Berlin siegten die EM-Dritten von 2022 mit 425,72 Punkten vor ihren Rostocker Rivalen Ole Rösler/Espen Prenzyna (396,51 Zähler) und den Lokalmatadoren Tom Waldsteiner/Luis Avila Sanchez (377,88).

"Ich freue mich sehr für Timo und Jaden. Sie haben schöne Sprünge gezeigt und eine sehr gute Punktzahl erreicht", meinte Bundestrainer Christoph Bohm über die Sieger.

In Berlin werden auch die Plätze für die olympischen Einzel-Wettbewerbe vom Turm vergeben. Bei den Frauen kämpft dabei am Freitag das Berliner Trio Elena Wassen, Christina Wassen und Pauline Pfeif um zwei Fahrkarten nach Frankreich, ehe sich einen Tag später Barthel und Ekermann als Gegner um eine weitere Olymia-Chance duellieren.