PSG-Ultras feiern Mbappe ein letztes Mal im Prinzenpark

PSG-Fans verabschieden Kylian Mbappe (MIGUEL MEDINA)
PSG-Fans verabschieden Kylian Mbappe (MIGUEL MEDINA)

Mit einer beeindruckenden Choreografie ist Kylian Mbappe am Sonntag von den Anhängern von Paris St. Germain verabschiedet worden. Vor dem letzten Auftritt des französischen Superstars im Prinzenpark beim 1:3 (1:1) im Ligaspiel gegen den FC Toulouse entrollten die Ultras ein Banner mit der Aufschrift: "Als Kind der Pariser Vorstädte bist du zur Legende von PSG geworden".

Nachdem sein Name beim Verlesen der Aufstellungen teilweise noch ausgepfiffen worden war, hissten Fans ein Abbild des Weltmeisters von 2018 in seiner berühmten Torjubelpose und umgeben von goldenen Lorbeerzweigen. Bei den Anhängern, die anschließend noch Pyrotechnik zündeten und Gesänge für den Torjäger anstimmten, bedankte sich Mbappe mit der frühen Führung (8.).

Danach kassierte Paris jedoch fünf Tage nach dem Champions-League-Aus gegen den BVB die erste Liga-Pleite seit Mitte September. Wettbewerbsübergreifend war es Mbappes 44. Saisontor, insgesamt hat er 256 Treffer für PSG erzielt.

Der 25-Jährige hatte am Freitag verkündet, dass er seinen auslaufenden Vertrag beim französischen Meister nach sieben Jahren nicht mehr verlängern wird. Sein neuer Verein ist noch nicht bekannt. Mbappe, einst als 18-Jähriger für sagenhafte 180 Millionen Euro vom Ligue-1-Rivalen AS Monaco verpflichtet, verlässt den Klub als einer der wertvollsten Spieler des Planeten - und ablösefrei.