Werbung

Rüdiger wirbt weiter für Kroos-Rückkehr in DFB-Team

Kroos (l.) und Rüdiger sind Teamkollegen bei Real (IMAGO/Ulrich Hufnagel)
Kroos (l.) und Rüdiger sind Teamkollegen bei Real (IMAGO/Ulrich Hufnagel)

Abwehrchef Antonio Rüdiger von Real Madrid hat sich erneut für eine Rückkehr seines Teamkollegen Toni Kroos in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft stark gemacht. "Es ist eine Heim-EM, wir wollen die besten Spieler dabei haben, und ich sehe Toni aktuell als einen unserer besten Deutschen, weil er im Moment auch einer der besten Spieler von Real Madrid ist. Und wenn ich so offen und ehrlich sprechen darf: Ich glaube, viele denken genauso wie ich", sagte Rüdiger dem Fachmagazin kicker (Montagsausgabe).

Der Innenverteidiger hatte im Dezember mit Aussagen ("Ich frage ihn jeden Tag") eine Diskussion über ein mögliches DFB-Comeback Kroos' ins Rollen gebracht. Kroos war nach der EM 2021 und 106 Länderspielen aus der Nationalmannschaft zurückgetreten, hatte mit starken Leistungen im Verein aber zuletzt wieder nachgewiesen, dass er dem kriselnden DFB-Team womöglich helfen könnte.

"Da habe ich ein großes Fass aufgemacht", sagte Rüdiger nun lachend und ergänzte: "Toni wird diese Entscheidung für sich treffen. Da muss ihm kein anderer Toni jeden Tag ins Ohr sprechen."

Bundestrainer Julian Nagelsmann wird seinen ersten Kader im EM-Jahr am 14. März präsentieren. Nagelsmann nannte eine Rückkehr von Kroos zuletzt "einen interessanten Gedanken". DFB-Sportdirektor Rudi Völler öffnete die Tür ein Stückchen weiter: "Er ist immer noch ein Weltklassespieler, der zu Mächtigem fähig ist."