Werbung

Ralf Schumacher zu Hamilton-Nachfolge: Gute Chancen für Mick

Mick Schumacher ist Ersatzfahrer bei Mercedes (RUDY CAREZZEVOLI)
Mick Schumacher ist Ersatzfahrer bei Mercedes (RUDY CAREZZEVOLI)

Ralf Schumacher traut Mick Schumacher die Nachfolge von Lewis Hamilton bei Mercedes in der Formel 1 zu. "Ich glaube, die Chancen für Mick stehen gut und ich denke auch, dass er die Chance verdient hätte", sagte der 48-Jährige bei Sky über seinen Neffen: "Er wäre neben George Russell ein Mann, den man für die Zukunft aufbauen kann. Da bin ich ziemlich zuversichtlich."

Mick Schumacher geht in sein zweites Jahr als Ersatzmann für Hamilton und Russell. Nach der anstehenden Saison verlässt Rekordweltmeister Hamilton das Werksteam und wechselt zu Ferrari. Der Brite hinterlässt eine riesige Lücke. Für Ralf Schumacher stellt sich jetzt die Frage, ob Mercedes auf Erfahrung gehen oder einem jungen Fahrer das Vertrauen schenken sollte.

"Mick wäre sicher eine der besten Optionen in dem jungen Bereich, aber klar gibt es auch einen Carlos Sainz auf dem Markt, auch wenn ich da denke, dass er eher bei Audi landen wird", sagte der ehemalige Rennfahrer. Nun müsse Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff "nur noch der gleichen Meinung sein. Aber bisher habe ich ja nur Positives von ihm über Mick gehört."

Wolff betont immer wieder den Wert von Schumachers Arbeit im Simulator. Bei der virtuellen Medienrunde am Freitag ging der Mercedes-Teamchef aber nicht auf eine Frage zur Möglichkeit ein, den Sohn des siebenmaligen Weltmeisters Michael Schumacher 2025 ins Auto zu setzen.