Raum und Henrichs beim Sepp-Herberger-Tag

David Raum von RB Leipzig
David Raum von RB Leipzig

Der FSV Grün-Weiß Blankenhain hat mit Unterstützung des Thüringer Fußball-Verbandes den Sepp-Herberger-Tag ausgerichtet und durfte sich über prominenten Besuch freuen. Die Leipziger Nationalspieler David Raum und Benjamin Henrichs schauten am Rande des EM-Trainingslagers vorbei und kickten mit rund 150 Kindern.

"Sepp Herberger war ein Freund und engagierter Förderer des Fußballnachwuchses. Im Rahmen der Sepp-Herberger-Tage bringen wir Kinder über ein vielseitiges Angebot in sportliche Bewegung und stellen die Freude am gemeinsamen Fußballspiel in den Mittelpunkt", sagte DFB-Vizepräsident Ralph-Uwe Schaffert, der Vorsitzende der Herberger-Stiftung.

Die DFB-Auswahl gibt sich im Weimarer Land vor dem Heim-Turnier (14. Juni bis 14. Juli) sehr volksnah. Neben einem öffentlichen Training vor 15.000 Fans in Jena gab es einige weitere Aktionen bei der Tafel und in Schulen. Am Donnerstag schauen einige Spieler in einem Supermarkt zur Autogrammstunde vorbei.