Werbung

Rostock: Torwart Körber zu Fürth, Johannson kommt vom HSV

Wechselt zum Ligakonkurrenten Fürth: Nils Körber (IMAGO/Michael Taeger)
Wechselt zum Ligakonkurrenten Fürth: Nils Körber (IMAGO/Michael Taeger)

Fußball-Zweitligist Hansa Rostock hat sich zum Ende der Transferperiode auf der Torhüterposition neu aufgestellt. Der bisherige Ersatztorhüter Nils Körber wechselt vom Tabellen-17. zum Ligakonkurrenten Greuther Fürth. Dafür verpflichteten die Rostocker den Schweden Marko Johannson vom Hamburger SV auf Leihbasis bis zum Saisonende.

Für Körber (27), dessen Vertrag am Ende der Saison ausgelaufen wäre, bekommen die Rostocker eine Ablösesumme, über die Stillschweigen vereinbart wurde.

"Wir freuen uns, dass wir qualitativ einen gleichwertigen Ersatz für die Rückrunde verpflichten konnten“, sagte Hansa-Sportdirektor Kristian Walter über Johannson. Der 25-Jährige absolvierte für den HSV in der Saison 2021/22 sieben Zweitligaspiele und war zuletzt an den schwedischen Erstligisten Halmstads BK ausgeliehen.