Werbung

ROUNDUP: Unternehmensstimmung in der Eurozone trübt sich ein

LONDON (dpa-AFX) -Die Unternehmensstimmung im Euroraum hat sich im Mai eingetrübt, deutet aber weiter auf eine Konjunkturerholung hin. Der Einkaufsmanagerindex von S&P Global fiel zum Vormonat um 0,8 Punkte auf 53,3 Zähler, wie S&P am Dienstag in London mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem geringeren Stimmungsdämpfer gerechnet, sie waren von einem Indexwert von 53,5 Punkten ausgegangen.

Damit fiel der Indikator auf den tiefsten Stand seit drei Monaten. Zuvor war er gestiegen und hatte im April mit 54,1 Punkten den höchsten Wert seit knapp einem Jahr erreicht.

Trotz des Dämpfers liegt der Indexwert für Mai weiter über der Expansionsschwelle von 50 Punkten, was auf eine Ausweitung der wirtschaftlichen Aktivitäten im Währungsraum hindeutet. Die Stimmung trübte sich sowohl in den Industriebetrieben als auch im Bereich Dienstleistungen ein. Der Unterindikator für die Industriestimmung rutschte tiefer unter die Expansionsschwelle, der Indexwert für die Dienstleister hielt sich deutlich über der Schwelle.

Während sich die Stimmung in den deutschen Industriebetrieben unerwartet verschlechterte, hat sie sich in Frankreich hingegen verbessert. In den beiden größten Volkswirtschaften der Eurozone liegen die Indexwerte für die Industriestimmung jeweils unter der Expansionsschwelle von 50 Punkten.

Die Einkaufsmangerindizes zeigten weiter "ein insgesamt sehr freundliches Bild einer sich weiter erholenden Konjunktur", kommentierte Cyrus de la Rubia, Chefökonom beim S&P-Partner Hamburg Commercial Bank. Allerdings sei das Wachstum sehr ungleich verteilt. "Beispielsweise hat sich die Schere zwischen dem teilweise boomenden Dienstleistungssektor auf der einen Seite und dem schwächelnden Verarbeitenden Gewerbe auf der anderen Seite weiter aufgetan", sagte der Ökonom.

Die Entwicklung im Überblick:

Region/Index Mai Prognose Vormonat EURORAUM Gesamt 53,3 53,5 54,1 Industrie 44,6 46,0 45,8 Dienste 55,9 55,5 56,2 DEUTSCHLAND Industrie 42,9 45,0 44,5 Dienste 57,8 55,0 56,0 FRANKREICH Industrie 46,1 46,0 45,6 Dienste 52,8 54,0 54,6

(Angaben in Punkten)

/jkr/bgf/jha/