Werbung

Rummenigge: Pavlovic mit "großer Chance" auf die EM

Gute EM-Chancen: Aleksandar Pavlovic (KIRILL KUDRYAVTSEV)
Gute EM-Chancen: Aleksandar Pavlovic (KIRILL KUDRYAVTSEV)

Karl-Heinz Rummenigge, langjähriger Vereinschef des FC Bayern, sieht den Münchner Jungstar Aleksandar Pavlovic trotz dessen Länderspiel-Absage für die Heim-EM fast schon als gesetzt an. "Ich glaube, dass er trotzdem noch eine große Chance hat, dem EM-Kader anzugehören. Er ist ein Spieler, der diesem Mittelfeld durchaus gut zu Gesicht steht", sagte Rummenigge über den 19-Jährigen.

Pavlovic war von Bundestrainer Julian Nagelsmann für die Länderspiele in Frankreich am Samstag (21.00 Uhr/ZDF) und gegen die Niederlande am kommenden Dienstag erstmals berufen worden. Der Bayern-Profi musste aber wegen einer Mandelentzündung absagen.

Grundsätzlich, so Rummenigge, könne der deutsche Rekordmeister "zufrieden sein, dass wir nach langer, langer Zeit einen Spieler haben, der beim FC Bayern am Campus groß geworden ist und der sich so herausragend entwickelt hat in dieser Saison. Wir haben viel Spaß an dem jungen Burschen."

Ehrenpräsident Uli Hoeneß bedauerte, dass Pavlovic passen musste: "Es ist schade, dass er jetzt, wo er in sehr guter Form ist, nicht spielen kann. Aber er ist ja erst 19, deswegen mache ich mir da keine Sorgen."

Abgeschrieben für die Nationalmannschaft und für die EURO hat Hoeneß auch Leon Goretzka noch nicht, den Nagelsmann diesmal nicht berücksichtigt hatte. Goretzka könne auch noch kurzfristig "vor der EM auf den Zug aufspringen. Ja, er hat lange Zeit nicht so gut gespielt. Aber jetzt nimmt er seit ein paar Wochen wieder das Heft in die Hand und spielt richtig gut", sagte Hoeneß.

Die Nichtnominierung des "ein oder anderen" Spielers sei aber auch "die Konsequenz daraus, was sie die letzten zwölf Monate teilweise so geleistet haben", ergänzte Hoeneß. Dennoch wunderte sich Rummenigge, dass Goretzka nicht eingeladen wurde: "Er spielt gerade gut, er hatte schon Zeiten, da hat er nicht so gut gespielt, da wurde er eingeladen. Das ist also etwas kurios."