Schalke verpflichtet Torhüter Hoffmann aus Braunschweig

Kommt ablösefrei aus Braunschweig: Ron-Thorben Hoffmann (Max Ellerbrake)
Kommt ablösefrei aus Braunschweig: Ron-Thorben Hoffmann (Max Ellerbrake)

Fußball-Zweitligist Schalke 04 hat Torhüter Ron-Thorben Hoffmann von Eintracht Braunschweig verpflichtet. Wie die Königsblauen am Freitag mitteilten, unterschrieb der 25-Jährige einen Vertrag bis 2027. Hoffmann kommt ablösefrei, sein Vertrag bei Braunschweig war ausgelaufen.

Der 1,92 Meter große Torhüter war in der Jugend unter anderem bei Bayern München aktiv. Seit Sommer 2022 stand Hoffmann bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison war er Stammtorhüter bei den Niedersachsen.

"Mit Ron-Thorben gewinnen wir einen sehr reaktionsschnellen und athletischen Torwart. Ihn zeichnet ein auffällig gutes Umschalten nach abgefangenen Bällen sowie mutiges Agieren bei der Raumverteidigung von hohen Bällen aus", sagte Sportdirektor Marc Wilmots.

Nach Mittelfeldspieler Janik Bachmann (Hansa Rostock) sowie den Außenverteidigern Anton Donkor (Eintracht Braunschweig) und Adrian Gantenbein (FC Winterthur/Schweiz) ist Hoffmann der vierte Schalker Neuzugang.