Schlotterbeck über PSG-Duell: "Mit null zu null ins Spiel"

Schlotterbeck glaubt an den Final-Einzug des BVB
Schlotterbeck glaubt an den Final-Einzug des BVB

Nico Schlotterbeck hat trotz des Hinspiel-Erfolgs von Borussia Dortmund vor dem kommenden Duell mit Paris St. Germain in der Champions League gewarnt. "Mental musst du dich darauf einstellen, dass du nicht führst, sondern, dass es null zu null steht", sagte der Verteidiger im Sky-Interview.

Die Mannschaft müsse am Dienstag (21.00 Uhr/Prime Video) "mutig auftreten, mit einer guten, positiven Energie ins Spiel gehen", sagte Schlotterbeck. Man dürfe "nicht zu viel über das Spiel nachdenken, schon gar nicht denken, man hat etwas zu verlieren, sondern mit einem null zu null ins Spiel gehen", betonte der 24-Jährige: "Und ich glaube, dann haben wir gute Chancen, in Paris zu bestehen."

Das Hinspiel am Mittwoch hatte der BVB im eigenen Stadion mit 1:0 (1:0) für sich entschieden. Leider sei das aber "erst ein Spiel und wir haben nächste Woche noch was vor", sagte Schlotterbeck. In London, wo am 1. Juni das Finale stattfindet, habe er mit der Nationalmannschaft schon mal gespielt: "Das Stadion ist sehr schön und ich hoffe, ich bin im Sommer wieder da."