Werbung

Nach Schulter-OP: Gladbachs Omlin feiert Comeback

Grund zur Freude bei Omlin (INA FASSBENDER)
Grund zur Freude bei Omlin (INA FASSBENDER)

Stammtorhüter und Kapitän Jonas Omlin vom Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach hat nach fast sieben Monaten Zwangspause sein Comeback gefeiert. Beim 2:0 (1:0) im Test gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen stand der Schweizer erstmals seit seiner Schulter-OP Anfang September wieder auf dem Platz und spielte über die gesamten 90 Minuten. Shio Fukuda (15./48.) erzielte die beiden Treffer.

Ob Omlin auch am 30. März (15.30 Uhr/Sky) im Heimspiel gegen den SC Freiburg im Tor der Gladbacher stehen wird, ist noch offen. Sein letzter Einsatz in der Bundesliga datiert vom 26. August gegen Bayer Leverkusen (0:3). Während seiner langen Pause wurde der 30-Jährige von Moritz Nicolas vertreten.