Werbung

Seoane kann wieder mit Itakura und Wöber planen

Gladbach-Coach Gerardo Seoane (INA FASSBENDER)
Gladbach-Coach Gerardo Seoane (INA FASSBENDER)

Ko Itakura und Max Wöber stehen dem Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach nach langer Pause wieder zur Verfügung. "Beide haben zuletzt voll trainiert. Das sind zwei wichtige Spieler für uns, die wir integrieren wollen", sagte Trainer Gerardo Seoane vor dem Heimspiel gegen Schlusslicht Darmstadt 98 am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Wöber hatte zuletzt wegen eines Infekts wochenlang gefehlt, der Japaner Itakura weilte beim Asien-Cup. "Ko kommt mit Rhythmus zurück, er ist in einem guten Fitnesszustand. Ich kann aber nicht garantieren, dass sie bei 100 Prozent über 90 Minuten sind", sagte der Schweizer.

Für Samstag erwartet Seoane ein umkämpftes Spiel. "Darmstadt hat eine unangenehme Spielweise. Sie sind bissig, aggressiv und intensiv in den Duellen. Wir müssen auf physischer sowie mentaler Ebene dagegenhalten und Darmstadt mit unseren fußballerischen Fähigkeiten bespielen", sagte er.