Werbung

Serie geht weiter: Nolte verteidigt EM-Titel im Bob

Laura Nolte war in Sigulda am Sonntag nicht zu schlagen (DANIEL MIHAILESCU)
Laura Nolte war in Sigulda am Sonntag nicht zu schlagen (DANIEL MIHAILESCU)

Olympiasiegerin Laura Nolte hat die deutsche Siegesserie im Bob-Weltcup ausgebaut und sich zum dritten Mal zur Europameisterin im Zweier gekrönt. Die Winterbergerin raste gemeinsam mit Anschieberin Neele Schuten auf der kniffligen Bahn in Sigulda zum Sieg und verteidigte damit ihren EM-Titel erfolgreich, das Rennen verzögerte sich durch zwei Stürze um mehrere Minuten.

Nolte, die im sechsten Zweier-Rennen der Saison zum dritten Mal ganz oben stand, lag nach zwei Läufen 0,29 Sekunden vor ihrer Teamkollegin Kim Kalicki (Wiesbaden) und deren Anschieberin Anabel Galander. Melanie Hasler aus der Schweiz (+0,53) komplettierte das Podest. Lisa Buckwitz (Oberhof) und Vanessa Mark fehlten als Vierte (+0,57) vier Hundertstel zum Podium, die EM-Medaillen wurden am Sonntag in Lettland neben den Weltcup-Punkten vergeben.

Am Freitag hatte beim ersten Zweier-Rennen in Sigulda noch Kalicki vor Nolte triumphiert. Bislang entschieden die Pilotinnen des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) jedes Zweier-Rennen der Saison für sich. Für Nolte war es der 16. Weltcup-Sieg ihrer Karriere.