Werbung

Sitzvolleyballer für Paralympics qualifiziert

Wie in Tokio: Sitzvolleyballer bei Paralympics dabei (YASUYOSHI CHIBA)
Wie in Tokio: Sitzvolleyballer bei Paralympics dabei (YASUYOSHI CHIBA)

Die Sitzvolleyballer haben sich als erste deutsche Mannschaft für die Paralympics in Paris qualifiziert. Dabei profitierte das Team von Trainer Christoph Herzog vom Sieg Ägyptens beim Afrika Cup und rückt als bestplatzierte Nation des Weltcups im vergangenen November nach. Der Umweg über das Qualifikationsturnier im chinesischen Dali bleibt der Auswahl des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) somit erspart.

Zahlreiche weitere deutsche Teams haben noch eine Chance auf ein Ticket für den Jahreshöhepunkt, unter anderem spielen im April die erfolgsverwöhnten Rollstuhlbasketballerinnen ihre Qualifikation aus.