Werbung

So wurde Leipzig zum Bayern-Schreck

Diese 0:3-Packung gegen RB Leipzig am 12. August im Supercup tat den Verantwortlichen des FC Bayern richtig weh. Trainer Thomas Tuchel kochte sogar und kritisierte seine Elf scharf.

Knappe sieben Wochen später haben die Münchner nun die Chance zur großen Revanche in der Bundesliga (Sa. ab 18.30 Uhr im SPORT1-Ticker). Doch gelingt diese? Immerhin haben sich die Sachsen zu einem Angstgegner des FC Bayern entwickelt.

Die Bilanz der drei vergangenen Pflichtspiele spricht eine klare Sprache. Satte 7:2 Tore und sieben Punkte stehen für Leipzig zu Buche.

Leipzig neuer Bayern-Angstgegner?

Denn bereits vor der Supercup-Schmach mussten die Bayern ein 1:1 und ein 1:3 gegen den Kontrahenten verarbeiten.

Der letzte Sieg des deutschen Rekordmeisters gegen die Sachsen geschah am 30. Juli 2022. Im Supercup gab es ein 5:3.

Der letzte Bundesliga-Sieg ist schon über eineinhalb Jahre her: Im Februar 2022 siegte der FCB mit 3:2.

Insgesamt liegen die Bayern mit zehn Siegen, fünf Unentschieden und drei Niederlagen im direkten Vergleich deutlich vorne.

Doch das liegt vor allem an den ersten Jahren der Konkurrenz. Da hatten die Bullen kaum etwas zu holen gegen München. In den ersten 15 Duellen gab es nur einen Leipzig-Sieg und vier Unentschieden.

Zuletzt schaffte Leipzig dann die große Wende.