Spannender Dreier-Tausch in der NBA

Spannender Dreier-Tausch in der NBA
Spannender Dreier-Tausch in der NBA

Die Sacramento Kings aus der NBA haben sich die Dienste von Guard DeMar DeRozan gesichert. Der Free Agent erhält einen Dreijahresvertrag, der ihm 74 Millionen US-Dollar einbringen wird, wie ESPN berichtet.

Laut verschiedener Medien beinhaltet der Deal den Wechsel von Harrison Barnes zu den San Antonio Spurs und Chris Duarte zu den Chicago Bulls.

Mit der Verpflichtung des 34-jährigen Routiniers bekommen die Kings neben All-Star-Guard De‘Aaron Fox, All-Star-Center Domantas Sabonis und Talent Keegan Murray eine weitere profilierte Offensivkraft, die den Aufschwung des Teams festigen soll: In den vergangenen beiden Jahren hatten die Kings erstmals seit 2006 zwei aufeinanderfolgende Saisons mit mehr Siegen als Niederlagen.

NBA: DeRozan überzeugte bei den Bulls

DeRozan - ein sechsmaliger All-Star, der nächsten Monat 35 Jahre alt wird - hat beeindruckende drei Jahre bei den Bulls hinter sich. In seinen ersten beiden Saisons wurde er jeweils ins All-Star-Team gewählt. In der vergangenen Saison erzielte der Routinier durchschnittlich 24 Punkte, 4,3 Rebounds und 5,3 Assists. Außerdem belegte er bei der Wahl zum Clutch Player of the Year Award 2024 der NBA den zweiten Platz hinter Superstar Stephen Curry.

Der Guard war 2009 der neunte Gesamtpick der Toronto Raptors und hat in seinen 15 Saisons für die Raptors, Spurs und Bulls gespielt. Er erzielte in seinen 1.110 NBA-Spielen durchschnittlich 21,2 Punkte, 4,4 Rebounds und 4,1 Assists.

Die San Antonio Spurs bekommen derweil einen neuen, erfahrenen Mitstreiter für das aufstrebende Rookie-Phänomen Victor Wembanyama: Der aus Sacramento wechselnde Barnes war in den vergangenen fünf Saisons Stammkraft bei den Kings. Zuvor war er Teamkollege von Dirk Nowitzki bei den Dallas Mavericks und von Steph Curry bei den Golden State Warriors, mit denen er 2015 den Meistertitel holte.