Werbung

Spitzenreiter St. Pauli siegt in Nürnberg

Eggestein köpfte die Führung der Hamburger
Eggestein köpfte die Führung der Hamburger

Der FC St. Pauli hat den nächsten Schritt in Richtung Bundesliga-Aufstieg gemacht. Der Spitzenreiter gewann am 26. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga beim 1. FC Nürnberg 2:0 (1:0) und hat aktuell elf Punkte Vorsprung auf Fortuna Düsseldorf (43) auf dem Relegationsplatz drei. Diesen könnte am Sonntag der Hamburger SV (41) mit einem Sieg gegen Wehen Wiesbaden zurückerobern.

Johannes Eggestein (44.) und Marcel Hartel (62.) besiegelten St. Paulis 15. Saisonsieg. Der FCN verbleibt nach zuvor zwei Siegen in Folge im Tabellenmittelfeld. "Wir haben Nürnberg immer wieder hoch angelaufen und dadurch unter Druck gesetzt. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, mit der Leistung im Großen und Ganzen auch", sagte St. Paulis Trainer Fabian Hürzeler.

Vor 41.269 Fans im Max-Morlock-Stadion erarbeiteten sich die Kiezkicker im ersten Durchgang bei klarer Überlegenheit ein Chancenplus, die Abschlüsse blieben aber lange zu harmlos. Das änderte sich erst kurz vor der Halbzeitpause, als Eggestein per Kopf seine Durststrecke nach zwölf Spielen ohne Treffer beendete.

Nach dem Seitenwechsel gab es von Nürnbergs Offensive ein Lebenszeichen. Einen Schuss von Jens Castrop entschärfte St. Paulis Torhüter Nikola Vasilj (49.). Doch mit seinem 14. Saisontreffer baute Hartel auf der Gegenseite nach einem Konter die Führung aus.