Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 7. Juni

Deutschland testet gegen Griechenland (TOBIAS SCHWARZ)
Deutschland testet gegen Griechenland (TOBIAS SCHWARZ)

Der Druck steigt: Mit dem letzten Test vor der Heim-EM will die deutsche Fußball-Nationalmannschaft weiteres Selbstvertrauen vor dem Auftakt am 14. Juni gegen Schottland tanken. In Mönchengladbach trifft das Team von Julian Nagelsmann auf Griechenland. Der Bundestrainer wird dabei auch erstmals auf die Champions-League-Gewinner Toni Kroos und Antonio Rüdiger setzen können. Der Ball rollt ab 20.45 Uhr.

Alexander Zverev steht zum vierten Mal in Serie im Halbfinale von Roland Garros, in diesem Jahr will er nun endlich seinen ersten Grand Slam gewinnen. In der Vorschlussrunde trifft er am späten Freitagnachmittag auf den Norweger Casper Ruud. Zuvor spielen ab 14.30 Uhr der kommende Weltranglistenerste Jannik Sinner aus Italien und der Spanier Carlos Alcaraz den ersten Finalisten aus.

Knapp acht Wochen vor den Olympischen Sommerspielen startet die EM in Rom. Das deutsche Team hofft auf Rückenwind für Paris - und hat am ersten Wettkampftag gleich die erste große Medaillenchance. Im Kugelstoßen der Frauen will Yemisi Ogunleye, die bei der Hallen-WM Anfang März in Glasgow überraschend Silber geholt hatte, um Edelmetall kämpfen. Zudem fallen vier weitere Entscheidungen, unter anderem im Diskuswurf der Männer.