Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 11. Mai

Letzte Chance: Kölns Trainer Timo Schultz (IMAGO/kolbert-press/Christian Kolbert)
Letzte Chance: Kölns Trainer Timo Schultz (IMAGO/kolbert-press/Christian Kolbert)

Im Abstiegskampf der Bundesliga kämpft der 1. FC Köln um seine letzte Chance. Nur ein Sieg am vorletzten Spieltag im Heimspiel gegen Union Berlin (15.30) hält die Kölner (17.) im Rennen. Bei einer Niederlage würde es indes für Union (15.) ganz heikel werden. Mainz 05, derzeit auf Relegationsplatz 16, hat ein schweres Heimspiel gegen den Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund (18.30) vor sich. Zudem spielen Leipzig gegen Bremen, Freiburg gegen Heidenheim und Mönchengladbach gegen Frankfurt (alle 15.30).

In der 2. Bundesliga steht ein ganz entscheidendes Spiel im Aufstiegskampf an: Tabellenführer Holstein Kiel empfängt den Tabellendritten Fortuna Düsseldorf (20.30). Gewinnen die Kieler, sind diese wie auch der Tabellenzweite FC St. Pauli (spielt am Sonntag gegen Osnabrück) aufgestiegen.

Bei der Eishockey-WM in Tschechien geht es für das deutsche Team Schlag auf Schlag. Nur einem Tag nach dem Auftaktspiel gegen Slowakei wartet der nächste harte Gegner auf den Vizeweltmeister von 2023. Ab 20.20 Uhr trifft die Mannschaft von Bundestrainer Harold Kreis in ihrem zweiten Gruppenspiel auf die USA.