Werbung

Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 11. Februar

Köln will nach Sieg gegen Frankfurt erneut punkten
Köln will nach Sieg gegen Frankfurt erneut punkten

Für die Bundesliga-Kellerkinder 1. FC Köln und Mainz 05 geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Nach ihrem Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt wollen die Kölner am Karnevalssonntag bei der TSG Hoffenheim nachlegen und mit einem Sieg den Grundstein für eine gut gelaunte Feier am Rosenmontag legen. Anstoß ist um 17.30 Uhr. Auch die Mainzer haben auswärts eine schwierige Aufgabe vor der Brust, im ersten Sonntagsspiel müssen die 05er ab 15.30 Uhr beim starken VfB Stuttgart antreten.

Kansas gegen San Francisco, Mahomes gegen Purdy - und Taylor Swift mittendrin: Im Super Bowl 58 duellieren sich die Champions Kansas City Chiefs und die San Francisco 49ers (Montag, 0.30 Uhr MEZ) in Las Vegas. Neben den Quarterbacks Patrick Mahomes (Chiefs) und Brock Purdy (49ers) steht bei dem Spektakel auch Popsängerin Taylor Swift im Fokus. Wegen ihrer Beziehung mit Chiefs-Profi Travis Kelce ist Swifts Anwesenheit bei dem Spiel ein heißes Thema.

BIATHLON: Die deutschen Biathletinnen wollen bei den Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto die französische Dominanz brechen und endlich Medaillen holen. In der Verfolgung über 10 km sind Franziska Preuß und Co. ab 14.30 Uhr gefordert. Auch bei den Männern steht der Verfolger für Benedikt Doll und Co. auf dem Plan.

SCHWIMMEN: Bei der WM in Doha kämpfen nun die deutschen Beckenschwimmerinnen und -schwimmer um Medaillen und Olympia-Tickets. Isabel Gose und Lukas Märtens starten zum Auftakt jeweils über die 400 m Freistil, beide holten 2022 auf dieser Strecke den EM-Titel. Die Entscheidungen fallen ab 17.00 Uhr.