Werbung

Starke Wagner-Brüder können Niederlage nicht verhindern

Franz Wagner ist schon wieder in guter Form (STACY REVERE)
Franz Wagner ist schon wieder in guter Form (STACY REVERE)

Auch kombinierte 32 Punkte der Basketball-Weltmeister Franz und Moritz Wagner haben Orlando Magic nicht zum zweiten NBA-Sieg in Folge gereicht. Franz Wagner (22), der nach auskurierter Knöchelverletzung erst wieder sein zweites Spiel bestritt, verbuchte beim 99:126 seines Teams gegen die Cleveland Cavaliers 17 Punkte, sein vier Jahre älterer Bruder Moritz kam auf 15 Zähler.

Eine weitere Niederlage - die siebte aus den vergangenen acht Spielen - kassierte auch Nationalmannschaftskapitän Dennis Schröder mit den Toronto Raptors, die im Kampf um die Play-off-Plätze eine immer schlechtere Ausgangsposition einnehmen. Schröder kam wie so oft von der Bank, in knapp 21 Minuten auf dem Parkett gelangen dem Point Guard elf Punkte und drei Assists bei der 100:108-Heimniederlage gegen die Memphis Grizzlies.

Auch Maxi Kleber musste mit seinem Team einen Rückschlag hinnehmen, beim 110:119 der Dallas Mavericks gegen das Top-Team Boston Celtics sammelte der Forward sieben Punkte und zwei Rebounds. Mavs-Star Luka Doncic verbuchte mit 33 Punkten, 18 Rebounds und 13 Assists ein Triple-Double.