Sturm Graz beendet Salzburger Meisterserie

Ilzer führte Sturm zum Titel (NEWSPIX)
Ilzer führte Sturm zum Titel (NEWSPIX)

Sturm Graz hat die fast schon unheimliche Meisterserie von Red Bull Salzburg in Österreich beendet. Der Fußball-Traditionsklub aus der Steiermark besiegte am letzten Bundesliga-Spieltag Austria Klagenfurt mit 2:0 (0:0) und beendete die Saison mit zwei Punkten Vorsprung auf die Salzburger, die seit 2014 stets den Titel eingefahren hatten.

Sturm Graz feierte seine vierte nationale Meisterschaft nach 1998, 1999 und 2011 und machte das zweite Double der Vereinsgeschichte perfekt.

Sturm krönte seine Entwicklung der vergangenen Jahre. Seit der Amtsübernahme von Trainer Christian Ilzer (46) im Sommer 2020 haben die Grazer zunächst Rang drei und dann zweimal in Folge die Vizemeisterschaft erreicht, bevor sie sich zum Meister krönten.