Swiatek souverän im Achtelfinale

Swiatek steht souverän im Achtelfinale (ALAIN JOCARD)
Swiatek steht souverän im Achtelfinale (ALAIN JOCARD)

Iga Swiatek hat souverän das Achtelfinale der French Open erreicht und ihre Superserie bei ihrem Lieblingsturnier auf 17 Siege ausgebaut. Gegen die Tschechin Marie Bouzkova setzte sich die Weltranglistenerste aus Polen an ihrem 23. Geburtstag mit 6:4, 6:2 durch.

In der Runde der besten 16 trifft die dreimalige Roland-Garros-Siegerin erneut auf eine ungesetzte Kontrahentin: die Russin Anastasia Potapowa oder Wang Xinyu aus China.

Noch länger ungeschlagen als Swiatek bei Roland Garros blieb zuletzt die Belgierin Justine Henin, die zwischen 2005 und 2010 bei dem Event gar 24 Matches in Folge gewann.

Swiatek, Turniersiegerin 2020, 2022 und 2023, präsentierte sich deutlich gefestigter als in ihrem aufreibenden Zweitrundenmatch gegen die frühere Ranglistenerste und viermalige Majorsiegerin Naomi Osaka aus Japan, gegen die sie über drei Sätze hatte gehen müssen.