Synchronschwimmerin Bleyer holt EM-Silber

Klara Bleyer holt Silber (IMAGO/GEPA pictures/ Mathias Mandl)
Klara Bleyer holt Silber (IMAGO/GEPA pictures/ Mathias Mandl)

Die Bochumerin Klara Bleyer hat am zweiten Tag der Europameisterschaften in Belgrad die erste Medaille für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) gewonnen. Im Solo erzielte die 20 Jahre alte Synchronschwimmerin 242,9617 Punkte. Gold ging mit deutlichem Vorsprung an die Österreicherin Vasiliki Alexandri (260,5967), Bronze holte sich Marloes Liselotte Steenbeek (Niederlande/240,4816).

"Diese Medaille bedeutet mir sehr viel", sagte Bleyer: "Ich weiß, es ist ein olympisches Jahr und nicht jedes Land ist hier, aber für Deutschland ist das eine sehr große Sache." Die Medaille der Bochumerin bedeutete das achte deutsche Edelmetall bei Europameisterschaften im Synchronschwimmen.

Die EM ist das Saisonhighlight der deutschen Kunstschwimmer, für die Olympischen Sommerspiele in Paris hat sich niemand qualifiziert.