Türkei-Rundfahrt: Kanter holt Tagessieg - Uhlig in Blau

Max Kanter setzte sich im Massensprint durch (IMAGO/Jan De Meuleneir)
Max Kanter setzte sich im Massensprint durch (IMAGO/Jan De Meuleneir)

Radprofi Max Kanter (Cottbus) hat auf der zweiten Etappe der Türkei-Rundfahrt den Massensprint gewonnen und seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Zeitgleich hinter dem 26-Jährigen kam Henri Uhlig (Regensburg) ins Ziel und übernahm durch den zweiten Platz das blaue Trikot des Gesamtführenden. Kanter benötigte für die 190,6 Kilometer lange Etappe von Kemer nach Kas 4:43:16 Stunden.

Der dritte Rennabschnitt am Mittwoch führt von Fethiye nach Marmaris, ist 147,4 km lang und bietet den Sprintern durch das flache Profil erneut gute Siegchancen. Am Sonntag wird das Rennen mit einer Fahrt durch Istanbul beendet.