In der Teamwertung: Kaymer gewinnt erstmals auf LIV-Tour

Kaymer und sein Team mit der Trophäe (IMAGO/Debby Wong)
Kaymer und sein Team mit der Trophäe (IMAGO/Debby Wong)

Der deutsche Golfprofi Martin Kaymer hat bei seiner Generalprobe für die US Open seinen ersten Sieg auf der LIV-Tour gefeiert. Beim Turnier in Houston gewann der 39-Jährige mit den "Cleeks" als Kapitän die Teamwertung, im Einzel landete Kaymer beim Sieg des Mexikaners Carlos Ortiz dazu auf dem geteilten neunten Platz.

"Dass wir es tatsächlich geschafft und dieses Ding gewonnen haben, macht mich sehr glücklich", sagte Kaymer und ergänzte mit Blick auf die US Open: "Das ist ein gutes Gefühl, wenn ich nach Pinehurst reise. Mit den Erinnerungen von vor zehn Jahren freue ich mich natürlich auf einen sehr positiven Ort in meinem Herzen."

2014 hatte der Golfprofi aus Mettmann dort die US Open gewonnen und damit den zweiten Majortitel seiner Karriere gefeiert. Ab Donnerstag ist Kaymer, der 2022 auf die von Saudi-Arabien finanzierte und wegen Menschenrechtsverletzungen des Golfstaates umstrittene LIV-Tour gewechselt war, erneut im US-Bundesstaat North Carolina bei dem prestigeträchtigen Turnier dabei.