Werbung

Tennis: Koepfer und Hanfmann überstehen Auftakthürden

In guter Form: Dominik Koepfer (DAVID GRAY)
In guter Form: Dominik Koepfer (DAVID GRAY)

Der deutsche Tennisprofi Dominik Koepfer hat beim ATP-Turnier in Dallas das Achtelfinale erreicht. Der 29-Jährige aus Furtwangen besiegte den Lokalmatadoren Aleksandar Kovacevic mit 6:4, 7:5 und bestätigte seine gute Form, die er in der Davis-Cup-Qualifikation für Deutschland in Ungarn gezeigt hatte. In der Runde der letzten 16 trifft Koepfer auf Rinky Hijikata aus Australien oder den US-Amerikaner Ethan Quinn.

Auch Yannick Hanfmann konnte einen Auftaktsieg feiern und zog beim ATP-Turnier im argentinischen Cordoba ins Achtelfinale ein. Der an Position sieben gesetzte Karlsruher besiegte den Peruaner Juan Pablo Varillas nach rund drei Stunden Spielzeit mit 5:7, 7:6 (7:1), 6:1. Nun trifft Hanfmann auf den Argentinier Roman Andres Burruchaga. Daniel Altmaier (Kempen) war in Cordoba in der ersten Runde ausgeschieden.

Koepfer und Hanfmann hatten sich bei den Australian Open in Melbourne vor drei Wochen zu einem Doppel zusammengeschlossen und waren völlig überraschend bis ins Halbfinale vorgestoßen.